Ziegenmilch - Die Wirkung auf der Haut

Neue Forschungen der Kosmetikindustrie haben bestätigt, dass die Inhaltsstoffe der Ziegenmilch dem natürlichen Säureschutzmantel der menschlichen Hautoberfläche entsprechen. Ziegenmilch weist einen sehr hohen Anteil an Mineralstoffen und Vitaminen auf.

Auf Grund ihres hohen Panthenol-Anteils beugt Ziegenmilch der Hautalterung vor. Besonders trockene Haut profitiert von Seifen mit Ziegenmilch-Anteilen. Die Wirkstoffe der Ziegenmilch durchfeuchten die Haut und bewirken eine bessere Elastizität. Regelmässiges waschen mit Ziegenmilchseifen bessert das Spannungsgefühl der trockenen und gereizten Haut.

Die Linolsäure der Ziegenmilch hat einen Einfluss auf das Wachstum und die Funktion der Zellstruktur, sowie für die Bildung der Gewebshormone, den Prostaglandinen.

Das Eiweiß der Ziegenmilch ist ausgesprochen fein verteilt. Ziegenmilch enthält sehr hohe Anteile an kurz- und mittelkettigen natürlichen Fettsäuren. Diese Stoffe gelten als besonders stoffwechselbelebend und nähren die Haut intensiver als Pflanzenoele.